Geocaching im Pitztal in Tirol

Erleben Sie Cache-Abenteuer in der Pitztaler Bergwelt


Was ist Geocaching?

Geocaching ist eine GPS-Schnitzeljagd für Groß und Klein. Dieses moderne Outdoor-Hobby zieht derzeit über 4 Mio. Menschen (Tendenz stark steigend) in den Bann. Mit Hilfe von GPS-Geräten, Smartphones oder von genauen Landkarten werden kleine, wasserdichte Behälter, in dem sich ein Logbuch zum Eintragen befindet, gesucht. Im Internet können die gefundenen Caches dann auf der dazugehörigen Seite vermerkt werden.

Cachen im Pitztal

Entdecken Sie das Pitztal in Tirol auf einer spannenden Schatzsuche mit Freunden und der Familie. Lassen Sie sich zu den schönsten Plätzen der Region führen und entdecken Sie die atemberaubende Vielfalt dieses Tales. Im Pitztal kann eine Vielzahl von Caches gefunden werden, einige im Tal und andere bei Wanderungen in den Bergen.

Außerdem bietet die coole Schatzsuche Kindern die Möglichkeit, die Schönheit der Natur in Tirol spielerisch zu entdecken!

Einfach unter www.geocaching.com registrieren und die Schnitzeljagd kann losgehen.

Unsere Tipps für Geocaching-Locations im Tiroler Pitztal

Geocaching Begriffe

DNF: Did not find

EC: Earth Cache, ohne Dose oder Logbuch - es geht um den Ort & seine Besonderheiten

FTF: First to find, erster Finder

FTFC: First to find certificate, Erstfinderurkunde

CO: Cache Owner, Besitzer

DFDC: Danke für den Cache

TFTC: Thanks for the Cache

Geomuggels/ Muggels: Außenstehende Person die kein Geocaching betreibt.

Geocaching Locations im Pitztal, Tirol