fbpx COVID-19 Maßnahmen Hochzeiger | Pitztal
zum Warenkorb Shop
zum Warenkorb Prospekte

COVID-19 Maßnahmen Hochzeiger

Für ein erholsames und sicheres Miteinander

Endlich sind wir wieder zurück im Schnee... 

Informationen über die aktuell geltenden Schutzmaßnahmen

In der Natur aktiv sein. Den Alltag hinter sich lassen. Entspannen & Erholen: Wir freuen uns, Sie wieder beim Skifahren, Rodeln, Skitouren gehen, uvm. begrüßen zu dürfen. Sich und andere zu schützen hat weiterhin oberste Priorität. Für ein gutes und sicheres Miteinander tragen wir alle eine Verantwortung. Wenn wir gemeinsam die vorgegebenen Vorsichtsmaßnahmen einhalten, steht einem unvergesslichen Tag in der Natur eigentlich nichts im Wege.

Letztes Update: 7. Januar 2022
Diese Seite wird laufend aktualisiert und ergänzt. Änderungen vorbehalten.

Bitte beachten Sie, dass sich die behördlichen Vorgaben jederzeit ändern können und unsere Maßnahmen daher laufend adaptiert werden.

Öffnungszeiten Hochzeiger Skigebiet

Das Hochzeiger Skigebiet ist täglich für den Skibetrieb von 08.45 bis 16.00 Uhr geöffnet (Gondelbahn bis 16.30 Uhr)
Aktuell geöffnete Pisten & Liftanlagen im Überblick

Sitebuilder 

Welche Regeln gelten für die Benützung der Seilbahnen?

  • Für die Benützung von Seilbahnen (Gondelbahn, Sesselbahn, Schlepplift) gilt ab dem vollendeten 12. Lebensjahr die 2G-Pflicht (geimpft oder genesen).
    Der gültige 2G-Nachweis (Impfzertifikat, Genesungsbescheinigung) ist beim Ticketkauf vorzulegen. Bitte beachten Sie, dass nur Skipässe, die mit einem gültigen 2G-Nachweis verknüpft sind, am Drehkreuz funktionieren. Unsere Kassamitarbeiter aktivieren diese Verknüpfung (Freischaltung für den Leser) beim Skipassverkauf automatisch. Inhaber von bereits gekauften Jahreskarten (Top3, Tirol Regio, ...) werden ersucht, Ihren 2G-Nachweis gemeinsam mit dem gekauften Ticket an der Bergbahnkassa vorzulegen - dies gilt auch für Kindertickets unter 12 Jahre. Bei diesen Jahreskarten erfolgt ab diesem Zeitpunkt die Verknüpfung und Freischaltung. Bitte halten Sie Ihren 2G-Nachweis auch für die Dauer des Aufenthalts bereit.
     
  • Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr sind von der 2G-Pflicht ausgenommen.
     
  • Ein Corona-Testpass (Ninja Pass) ersetzt für in Österreich schulpflichtige Kinder und Jugendliche bis zur 9. Schulstufe - wenn die vorgesehenen Testintervalle eingehalten werden - den 2G-Nachweis in der ganzen Woche, also auch am Freitag, Samstag und Sonntag. 
  • In Ferienzeiten gibt es als Alternative den "Holiday-Ninja-Pass". Diese Regelung gilt für Kinder bis 15 Jahre. Der Holiday-Ninja-Pass ist dann einem 2-G-Nachweis gleichgestellt, wenn: von Tag 1 bis Tag 5 stets ein gültiger negativer Testnachweis vorliegt; grundsätzlich mindestens 2 Tests davon PCR-Tests sind; alle offiziellen Testnachweise dem Holiday-Ninja-Pass in Papierform oder digital angeschlossen sind und ein gültiger Lichtbildausweis mitgeführt wird.
  • Kinder und Jugendliche aus dem Ausland: Für schulpflichtige Kinder ab 12 Jahre, die nach Österreich reisen, gibt es als Alternative auch den "Holiday-Ninja-Pass": Hier sind mindestens zwei PCR Tests und ein Antigentest pro Woche vorgeschrieben und werden dann dem 2G-Nachweis zur Benützung der Seilbahnen gleichgestellt. Diese Regelung gilt für Kinder bis 15 Jahre. Für die Dauer des Aufenthalts müssen der Holiday-Ninja-Pass sowie ALLE offiziellen Testnachweise mitgeführt werden. Bitte beachten Sie, dass durchgehend ein gültiges negatives Testergebnis vorhanden sein muss (die Auswertung der PCR-Tests kann bis zu 24 Stunden dauern).
    Alle Informationen zum Holiday-Ninja-Pass erhalten Sie hier

  • Mit Beendigung des 9. Schuljahres bzw. für Kinder/Jugendliche welche vor dem 01.09.2006 geboren sind ist ein 2G-Nachweis
    (geimpft/genesen) erforderlich. Als geimpft gilt, wer vollständig immunisiert ist - der Nachweis wird am Tag der zweiten Impfung ausgestellt.
  • Kinder und Jugendliche mit 2G-Nachweis (geimpft/genesen) benötigen keinen Holiday-Ninja-Pass.
     
  • Schwangere und Personen, die nicht ohne Gefahr für Leben oder Gesundheit geimpft werden können, sind von der Verpflichtung zur Vorlage eines 2G-Nachweises ausgenommen. Solche Personen dürfen nur gegen Vorlage eines ärztlichen Attests und eines gültigen negativen PCR-Tests mit der Seilbahn befördert werden.
     

FFP2-Maskenpflicht

Es gilt generell eine FFP2-Maskenpficht!

  • Personen ab 14 Jahre haben eine FFP2 Maske zu tragen. Dies gilt bei der Fahrt mit geschlossenen Fahrbetriebsmitteln (Gondelbahnkabine und Sesselbahnen mit Wetterschutzhauben), innerhalb von geschlossenen Anstellbereichen von Seilbahnen sowie auch überall im Freien, wo der 2 Meter Mindestabstand unterschritten wird, Die FFP2-Maskenpflicht gilt auch für alle geschlossenen Räume (z.B. WC-/Sanitäranlagen, Skidepot, Erste-Hilfe-Räumlichkeiten, etc.). 
  • Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr benötigen keinen Mund-Nasen-Schutz.
  • Kinder von 6 bis 13 Jahre sind von der Pflicht, eine FFP2-Maske zu tragen, ausgenommen. Sie müssen allerdings einen eng anliegenden Mund-Nasen-Schutz tragen.
  • Bei Bedarf sind FFP2 Masken zum Preis von € 2,00 je Stück an der Bergbahnkassa erhältlich.
     
  • Es gibt keine Kapazitätsbeschränkung bei den Gondelbahnkabinen. Pro Gondelbahnkabine können 8 Personen Platz nehmen. 
  • Eine regelmäßige Reinigung bzw. Desinfektion der Oberflächen der Fahrbetriebsmittel wird durchgeführt.
  • Unsere Mitarbeiter achten im Zu- und Ausstiegsbereich der Bahnen auf die Lenkung des Besucherstroms.
  • Unsere Mitarbeiter werden laufend mit den geltenden COVID – 19 Hygienemaßnahmen geschult. 
  • Die Beförderungspflicht gemäß SeilbG 2003 entfällt, wenn der 2G-Nachweis nicht erbracht wird.

Welche Regeln gelten für die Gastronomie am Berg:

  • Die Gastronomiebetriebe haben geöffnet.
  • Es gilt hierfür ebenso die 2G-Regel sowie eine FFP2-Maskenpflicht (ausgenommen am Sitzplatz).
  • Die WC-Anlagen an der Tal- und Bergstation sind geöffnet.

Welcher 2G-Nachweis ist wie lange gültig?

Detaillierte Informationen dazu erhalten Sie: www.sozialministerium.at

Bitte respektieren Sie die Maßnahmen und halten Sie diese für ein sicheres Miteinander ein. Wir haben die aktuell vorliegenden Informationen über den Skibetrieb betreffend Covid-19 sorgfältig recherchiert. Allerdings sind wir keine Behörde und können daher keine rechtlich verbindlichen Auskünfte erteilen.

Allgemeine Hygienemaßnahmen und Empfehlungen:

  • Halten Sie ausreichend Abstand - es wird ein Mindestabstand von 2 Metern empfohlen
  • Kontaktlos bezahlen - Barzahlungen nach Möglichkeit vermeiden.
  • Bitte den Anweisungen unserer Mitarbeiter Folge leisten.
  • Achten Sie auf die angebrachten Hinweisschilder und Bodenmarkierungen im Bereich der Wartezonen sowie im Kassa- und Restaurantbereich.
  • Bitte die vorgesehenen Desinfektionsmittelspender benützen.
  • Auf Händeschütteln und Umarmungen verzichten.
  • Bei Anzeichen von Krankheit zu Hause bleiben.

Unter folgende Seiten finden Sie weitere Informationen:

https://www.austria.info/de/service-und-fakten/coronavirus-situation-in-...
https://www.wko.at/service/corona.html
https://www.tirol.at/informationen-coronaviru

zum Seitenanfang
Information

Webcams

Information

Wetter

Information

0 - 200cm

Information

17 Lifte offen

Information

42 Pisten offen

Öffungszeiten

Jetzt geöffnet

Angebot suchen

Angebote finden