zum Warenkorb Shop
zum Warenkorb Prospekte

COVID-19 Maßnahmen Hochzeiger

COVID-19 Schutzmaßnahmen Hochzeiger Bergbahnen

Für ein erholsames und sicheres Miteinander
 

Liebe Gäste, Vermieter und Geschäftspartner!

Die kommende Wintersaison rückt näher und somit bereiten wir uns - begleitet von neuen Herausforderungen - sorgfältig auf den Winterbetrieb vor. Der Schutz und die Sicherheit für unsere Gäste, sowie auch für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, stehen dabei an oberster Stelle. 

Die klare Kommunikation vor Ort mit unseren Gästen ist für einen sicheren Aufenthalt wichtig. Für ein gutes und sicheres Miteinander tragen wir alle die Verantwortung und wenn wir gemeinsam die vorgegebenen Verhaltensregeln einhalten, steht einem unvergesslichen Hochzeiger Bergerlebnis nichts im Wege.

Stand 10. September 2020
Bitte beachten Sie, dass sich die behördlichen Vorgaben jederzeit ändern können und unseren Maßnahmen laufend adaptiert werden. Druck-/Satzfehler und Änderungen vorbehalten.

SCHUTZMASSNAHMEN FÜR DIE SICHERHEIT UNSERER GÄSTE 

Hochzeiger Gondelbahn startet morgens früher: 
Ab 19.12.2020 startet die Hochzeiger Gondelbahn morgens bereits ab 8:00 Uhr mit dem Betrieb. Somit wird die Möglichkeit geboten, den Besucherandrang zu entzerren. (Vom 04.12. – 18.12.2020 startet der Gondelbahnbetrieb ab 08:45 Uhr)

Gondelbutler:
Die eigens geschulten Mitarbeiter werden im Zu- und Ausstiegsbereich der Gondelbahn auf die Lenkung des Besucherstroms achten, auf die Einhaltung der Abstandsregeln hinweisen und sie sind auch Ansprechpartner für Ihre Fragen.

Skipasstickets - Kartenvorverkauf: 
Aufgrund der besonderen Situation und zur Vermeidung von größeren Personenansammlungen im Kassabereich wird der Ticketkauf verstärkt via unserem Onlineshop auf der www.hochzeiger.com empfohlen. Weiters können in zahlreichen Hotels bzw. bei den Ortsinformationsstellen des Tourismusverbandes Pitztal Skipasstickets erworben werden.

Kauf von Gruppenskipässen: 
Um den Kauf von Gruppenskipasstickets (ab 20 Personen) vor Ort schnell und so sicher wie möglich abwickeln zu können, ersuchen wir Gruppenleiter im Vorfeld um eine Kontaktaufnahme mit uns an info@hochzeiger.com.

Skibusse:
Es wird eine höhere Anzahl an Bussen bereit stehen.

Mund–Nasen-Schutz-Pflicht: 
Diese gilt bei allen Anlagen der Hochzeiger Bergbahnen (Gondeln, Sesselbahnen, Schlepplifte mit zweier Besetzung, Kassabereich, Skidepot, Sanitär-/WC-Anlagen, Erste-Hilfe-Räumlichkeiten, Restaurants, etc.) und ist auch im Bereich der Wartezonen der Seilbahnanlagen bzw. während der gesamten Fahrzeit zu tragen.

Desinfektion: 
Es wird eine regelmäßige Reinigung bzw. Desinfektion von Oberflächen der Fahrbetriebsmittel durchgeführt. Auf ein regelmäßiges Lüften der geschlossenen Stationsgebäude bzw. Restaurantbereiche wird geachtet. Die Sanitäranlagen sind von uns mit den dafür vorgesehenen Hygieneartikeln zur Desinfektion ausgestattet und werden in regelmäßigen Abständen gründlich gereinigt bzw. desinfiziert.

Zeigerrestaurant und Zirbenbäckerei:
Das Zeigerrestaurant und die Zirbenbäckerei werden mit dem notwendigen Platzangebot geöffnet. Der Mund-Nasen-Schutz ist vom und zum Tisch sowie im Free-Flow-Bereich und in den WC-Anlagen zu tragen. An den Tischen selbst wird kein Mund-Nasen-Schutz benötigt. In allen Restaurants wird auf die gesetzlich vorgeschriebenen Tischabstände geachtet bzw. es sind dementsprechende Trennvorrichtungen (z.B. Glasscheibe) angebracht.

Hinweise beachten:
Wir bitten Sie, auf Hinweise durch Schilder, Plakate, Personal, etc. und auf die allgemein geltenden Verhaltensregeln bzw. Bodenmarkierungen und Leitsysteme im Bereich der Wartezonen sowie im Kassabereich zu achten.

Mitarbeiter Hochzeiger Bergbahnen:
Alle Mitarbeiter bei den Liftanlagen sowie in den Gastronomiebereichen sind mit einem Mund-Nasen-Schutz bzw. Visier ausgestattet und werden laufend mit den geltenden COVID – 19 Hygienemaßnahmen geschult. Bei allen Mitarbeitern wird täglich vor Arbeitsbeginn Fieber gemessen.

 

ALLGEMEINE COVID–19 VERHALTENSREGELN BEI BENUTZUNG DER SEILBAHNEN

  • Mindestabstand von 1 Meter zu Personen, die nicht aus demselben Haushalt stammen.
  • Es gilt Mund-Nasen-Schutz-Pflicht (Schlauchtücher, Facemask, Schal, etc.) bei allen Anlagen bzw. im Warte- & Anstellbereich der Seilbahnanlagen. Ausgenommen Kinder bis zum 6. vollendeten Lebensjahr oder Personen, bei denen das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes aus gesundheitlichen Gründen nicht zugemutet werden kann.
  • Kontaktlos bezahlen - Barzahlungen nach Möglichkeit vermeiden.
  • Den Anweisungen des Personals sind ausnahmslos Folge zu leisten.
  • Auf Händeschütteln und Umarmungen verzichten.
  • Hände mehrmals täglich mit Wasser und Seife für mindestens 30 Sekunden waschen bzw. nach Möglichkeit die vorgesehenen Desinfektionsmittelspender nutzen.
  • Berührungen im Gesicht vermeiden
  • Niesen und Husten in die Armbeuge oder ein Taschentuch.
  • Benutzte Taschentücher im Mülleimer entsorgen.
  • Bei Anzeichen von Krankheit zu Hause bleiben und im Verdachtsfall die Gesundheitshotline 1450 anrufen.

Unter folgende Seiten finden Sie aktuelle Informationen zu COVID–19:
https://www.wko.at/service/corona.html
https://www.tirol.at/informationen-coronavirus
 

zum Seitenanfang
Information

Webcams

Information

Wetter

Information

Schneehöhen

Information

4 Lifte offen

Information

3 Pisten offen

Öffungszeiten

Jetzt geöffnet

Angebot suchen

Angebote finden