fbpx Hochzeiger 2.5 | Pitztal
zum Warenkorb Shop
zum Warenkorb Prospekte

Hochzeiger 2.5

NEU ab dem Winter 2021/22: Hochzeiger 2.5 Sesselbahn

Mit der Errichtung der Achtersesselbahn "Hochzeiger 2.5" setzen die Hochzeiger Bergbahnen die begonnene Qualitätsoffensive fort und legen den Fokus gezielt auf Funktionalität, Komfort und Sicherheit. Nach mehr als 32 Dienstjahren wurde die Vierersesselbahn Rotmoosbahn mit Ende der Wintersaison 2020/21 demontiert. Anstelle der Rotmoosbahn wird ab dem Winter 2021/22 die neue Achtersesselbahn "Hochzeiger 2.5" in Betrieb sein. Mit dem Bau der neuen topmodernen Bahn wurde bereits im Sommer 2020 gestartet. Im Sommer 2021 erfolgt nun die zweite Phase der Bauarbeiten.

Funktionalität trifft auf Design

Die neue topmoderne Achtersesselbahn verfügt über Wetterschutzhauben, beheizte Komfortsitze sowie verriegelte Schließbügel. Die Trassenführung verläuft spektakulär in Richtung Hochzeiger. In nur 4:46 Minuten Fahrzeit wird die Bergstation auf knapp 2.500 Metern erreicht. Hier - am höchsten erreichbaren Punkt des Hochzeiger Skigebiets - bietet sich ein eindrucksvoller Ausblick auf das Skigebiet und die Pitztaler Bergwelt und von hier aus können mehr als 80% der Pisten im Skigebiet erreicht werden

Sitebuilder 
Hochzeiger 2.5: topmoderne Achtersesselbahn
Hochzeiger 2.5: topmoderne Achtersesselbahn

Fakten, Zahlen & Standort

1.991 m Höhe der Talstation​2.492 m Höhe der Bergstation | 1.296 m schräge Bahnlänge | 15 Stützen 4:46 Minuten Fahrzeit | 5,5 m/sec. Fahrgeschwindigkeit | 3.200 beförderte Personen pro Stunde

Hochzeiger Pistenplan
Hochzeiger Pistenplan

Oktober 2021 - die Bauarbeiten befinden sich im "Endspurt"

Die Bergstation auf knapp 2.500 m konnte bereits fertig gestellt werden. Die Arbeiten an der Talstation neigen sich ebenfalls mit großen Schritten dem Ende entgegen. Wir freuen uns schon sehr, mit der neuen Bahn in den Winter 2021/22 zu starten! Unser Kameramann Sigi hat die vielen fleißigen Helfer auf der Baustelle die letzten Monate begleitet und wieder einige Impressionen von August bis Oktober festgehalten. Also Film ab!

Hochzeiger 2.5 Bergstation: Bauaktivitäten August bis Oktober 2021

WORD RAP ... oder einfach mal kurz nachgefragt 
bei unseren technischen Betriebsleitern Friedrich Eiter und Georg File

Sie kennen die neue Achtersesselbahn Hochzeiger 2.5 wie ihre Westentasche: Friedrich Eiter und Georg File - die beiden technischen Betriebsleiter der Hochzeiger Bergbahnen - haben stets den Überblick über den aktuellen Stand der Bauarbeiten und koordinieren die vielen fleißigen Helfer auf der Baustelle. Von der Planungsphase bis zur Projektierung und nunmehrigen Bauphase beschäftigen sie sich seit mehr als drei Jahren mit der neuen Bahn und bewahren dabei stets Ruhe und einen kühlen Kopf. 

"Betriebsleiter unter sich" - Georg File und Friedrich Eiter, Baustellenbesichtigung auf 2.500 Metern
"Betriebsleiter unter sich" - Georg File und Friedrich Eiter, Baustellenbesichtigung auf 2.500 Metern

Wir haben Friedrich Eiter und Georg File auf einen kurzen Word Rap auf knapp 2.500 Metern getroffen und sie zu den täglichen Herausforderungen, schönsten Momenten uvm. mehr befragt:

  1. Nennt 3 Begriffe, mit denen ihr die neue Bahn beschreiben würdet?
    Atemberaubende Aussicht, sicherer Kindertransport, super Streckenführung; kurz gesagt - "einfach cool" 
     
  2. Welche Besonderheiten wird die neue Seilbahn haben?
    energiesparsamer Direktantrieb, individuell geplante Holzhalle bei der Bergstation, Kindersicherung
     
  3. Wie lange hat es von der Planungen bis zur Fertigstellung gedauert?
    3 Jahre
     
  4. Was ist/war bei der Planung der neuen Bahn besonders zu berücksichtigen?
    Standort der Bergstation
     
  5. Was war bis jetzt das schönste Erlebnis?
    Freude mancher Gäste über das Projekt
     
  6. Was war bis jetzt die größte Herausforderung beim Bau?
    Wetterkapriolen (z.B. Schneefall Ende Juni)
     
  7. Was ist euch besonders wichtig in der täglichen Arbeit und in Zusammenarbeit mit den Firmen?
    Direkte Kommunikation mit und unter den verschiedenen Professionisten.
     
  8. Welche Frage wird euch am häufigsten betreffend der neuen Seilbahn gestellt?
    Wieviele Sessel hat die neue Bahn ... smiley (56 Stk.)
     
  9. Welche Maßnahmen wurden im Sinne der Nachhaltigkeit getroffen?
    Verwendung nachwachsender Rohstoffe, energiesparender Antrieb, bestmögliche Rekultivierungsarbeiten;
     
  10. Was erwartet die Besucher bei einer Baustellenführung mit euch?
    Technische Details und Anekdoten rund um den Bau der neuen Bahn in einer persönlichen Führung

 

TIPP: BAUSTELLEN-FÜHRUNG bis Mitte Oktober 2021!

Hier gibt's alle Infos zur neuen Achtersesselbahn Hochzeiger 2.5 aus erster Hand!
Jetzt kostenlos anmelden!

 

BAUSTELLENTAGEBUCH | NEWS | UPDATES

In den letzten Monaten von Juni bis August hat sich einiges auf der Baustelle getan. Es wurde und wird gehämmert, gebohrt, montiert, fleißig beratschlagt und betoniert. Es herrscht reges Treiben auf knapp 2.500 Metern. Die Stimmung ist heiter. So stellt man sich eine Baustelle vor smiley Wir haben für euch die Eindrücke der letzten Monate in Bild und Ton festgehalten:

Baustellenupdate August 2021

KW 31 + 32/ 2021: In der Kalenderwoche 31 wurden die vormontierten Stützen mit zwei Lastenhubschraubern an ihre Standorte befördert und jeweils in Präzisionsarbeit in die richtige Position gehievt und montiert. Eine spannende Aufgabe für alle Beteiligten smiley In der Kalenderwoche 32 haben nun die elektrotechnischen Arbeiten bei der Bergstation begonnen. 

fertige Stützen
fertige Stützen
Stützenmontage
Stützenmontage
Stützenmontage
Stützenmontage
Stützenmontage
Stützenmontage
Stützenmontage
Stützenmontage
Stützenmontage
Stützenmontage
Stützenmontage
Stützenmontage
Vorbereitung Stützen
Vorbereitung Stützen

KW 30/ 2021: Die Zimmermannsarbeiten an der neuen und einzigartigen Holzdachkonstruktion bei der Bergstation schreiten zügig voran. Die Konstruktion wurde von der ortsansässigen Firma HTB geplant und gefertigt. Sie passt sich sowohl in Form als auch in Funktionalität an das örtliche alpine Gelände an. Insgesamt werden für die Holzkonstruktion an die 200 m³ Holz verbaut. Die Rohmontage der Firma Doppelmayr in der Bergstation konnte bereits abgeschlossen werden. Derzeit werden die Stützen vormontiert und für den Hubschraubertransport vorbereitet. Die seitlichen Gebäudewände werden mit großflächigen Panoramafenstern versehen.

KW 28 + 29 /2021:  Mit den Arbeiten für die Antriebsbrücke wurde begonnen. Firma Doppelmayr konnte die Reifenförder bereits fertig montieren, der Antriebsmotor und der Notantrieb folgen. Es wurden auch die ersten Teile für die Holzdachkonstruktion angeliefert. 

Bergstation Ausblick
Bergstation Ausblick
Antriebsbrücke
Antriebsbrücke
Blick zum Venet
Blick zum Venet
Blick Sechszeiger
Blick Sechszeiger
Bergstation, Stützen 13 - 15
Bergstation, Stützen 13 - 15
Blick Talstation
Blick Talstation
Anlieferung Holzkonstruktion
Anlieferung Holzkonstruktion
Anlieferung Holzkonstruktion
Anlieferung Holzkonstruktion
Bergstationsgebäude
Bergstationsgebäude
Bergstation, 2.500 m
Bergstation, 2.500 m
Dachkonstruktion Bergstation
Dachkonstruktion Bergstation
Antriebsstation Doppelmayr
Antriebsstation Doppelmayr
Stationsaufgang Bergstation
Stationsaufgang Bergstation
Ausblick nördliche Gebäudeseite
Ausblick nördliche Gebäudeseite
Bergstationsgebäude
Bergstationsgebäude
Einfahrtsbereich Bergstation
Einfahrtsbereich Bergstation
großflächige Panoramafenster
großflächige Panoramafenster
Holzkonstruktionsbau
Holzkonstruktionsbau
Hochzeiger Gipfelkreuz, 2.560 m
Hochzeiger Gipfelkreuz, 2.560 m
Ausblick von der Bergstation
Ausblick von der Bergstation

KW 26 + 27 / 2021: Derzeit wird der Beton für die Stützenfundamente mit dem Hubschrauber zu den jeweiligen Stützenstandorten transportiert. Parallel hat auch die Firma Doppelmayr mit dem Zusammenbau der Stützenteile begonnen, welche dann in den nächsten Wochen auf dieselbe Weise transportiert werden.

IMPRESSIONEN VON DER BAUSTELLE - JUNI 2021

Bergstation Ausblick
Bergstation Ausblick
Hauptfahrbahn Doppelmayr
Hauptfahrbahn Doppelmayr
Panoramablick Bergstation
Panoramablick Bergstation
Betonbauten Bergstation
Betonbauten Bergstation
Hauptfahrbahn Bergstation
Hauptfahrbahn Bergstation
Bergstation Hochzeiger 2.5
Bergstation Hochzeiger 2.5
Baustelleninfos kurz erklärt
Baustelleninfos kurz erklärt
Talstation Hochzeiger 2.5
Talstation Hochzeiger 2.5

In der Kalenderwoche 26/2021 wurde Teile der Hauptfahrbahn bei der Bergstation montiert. Am Montag war das Wetter noch traumhaft. Am Mittwoch kam "Frau Holle" unverhofft auf Besuch. Der Schneefall konnte den Tatendrang des Teams aber nicht einbremsen. smiley

Montagearbeiten Bergstation

100 Tage Update - 29.06.2021: 100 Tage nachdem die Rotmoosbahn die letzten Wintersportler auf den Berg befördert hat, hat sich viel getan. Unser Team war unentwegt im Einsatz. Die Rotmoosbahn wurde demontiert und 104 Sessel fanden ein neues Zuhause. Der Bau der Tal- und Bergstation der Hochzeiger 2.5 schreitet bereits zügig voran. 

100 Tage Update

Stützenfundamente betonieren

zum Seitenanfang
Information

Webcams

Information

Wetter

Information

Schneehöhen

Information

9 Lifte offen

Information

6 Pisten offen

Öffungszeiten

Jetzt geöffnet

Angebot suchen

Angebote finden