zum Warenkorb Shop
zum Warenkorb Prospekte

Das Pitztal in 5 Tagen für Sportler

Das Pitztal in 5 Tagen für Sportler

Nutzen Sie Ihre Pitztal Sommer Card!

Bewegung, Natur und Abenteuer! Wer den Bergsport liebt, ist im Pitztal genau richtig. Kilometerweite Wander-, Rad- und Bergsteigerwegen bis weit über die 3.000-Meter-Grenze bieten die perfekte Naturkulisse, um sich richtig auszupowern. 5 Tage sportliches Pitztal mit der Pitztal Sommer Card– kein Abenteuer bleibt unentdeckt!

Tag 1:  Ankommen und Aufsteigen!
Wer es schon am Anreisetag nicht mehr erwarten kann, die Bergwelt des Pitztals zu erkunden, geht am besten einen Abschnitt auf dem Pitztaler Almenweg. Unterschiedliche Wanderungen zu den Pitztaler Almen stehen hier zur Auswahl und können je nach Zeitfenster passend gewählt werden. Und an jeder Ausstiegsstelle steht schon der Wanderbus für den Rücktransport bereit.

Tag 2: Steigen Sie den Tirolern aufs Dach! Wildspitzbegehung auf 3.774
Wer die Wildspitze (3768 m) an einem Tag schaffen möchte, fährt mit dem Gletscherexpress auf 2840 Meter. Von hier führt der Weg zu Fuß über wegloses Moränengelände und den Mittelbergferner (zweitgrößter Gletscher Österreichs) zum Mittelbergjoch (3166 m) und in einem kurzen Abstieg (70 m) zum Taschachferner. Als Seilschaft geht es die nächsten 500 Höhenmeter durch technisch einfaches Gelände zum Südgrat der Wildspitze, wo die letzten 100 Höhenmeter am kurzen Steil mit kleineren Kletterpassagen überwunden werden müssen. Ca. 1000 Höhenmeter im Aufstieg, rund vier Stunden Gehzeit. Die Pitztaler Bergführervereinigung bietet die Wildspitztour von 13. Juli bis 21. September immer freitags an. Die Berg- und Talfahrt mit dem Gletscherexpress ist in der Pitztal Sommer Card inkludiert.

Tag 3: Verschnauferle im höchsten Restaurant Europas – dem Café 3.440
Jeder Sportler braucht Regeneration. Und um den Stolz auf die Bewältigung der Wildspitze noch ein bisschen auszukosten, kann man sich den höchsten Berg Nordtirols noch einmal vom Café 3.440 aus anschauen. Ein köstliches Stück Kuchen von der Gletscher-eigenen Konditorei und ein köstliches Glas Wein mit Wirt Sepp umgeben von über 50 Dreitausender machen die kleine Sportpause perfekt! Die Berg- und Talfahrt mit dem Gletscherexpress ist in der Pitztal Sommer Card auch ein zweites Mal, sprich täglich, inkludiert.                      

Tag 4: Das geht in die Arme - Kletterstadl Stillebach
Tirol hat eine neue Topadresse für feinsten Klettergenuss. Der Kletterstadl im Hotel Stillebach bietet auf einer Boulderfläche von 150 m2 ein Campusboard, 45-Grad-, 30-Grad- und 15-Grad-Wände. Das ultimative Kletter-Erlebnis mit über 85 verbauten Bouldern - in allen Schwierigkeitsgraden. Der Kletterstadl Stillebach ist nicht nur in der Pitztal Sommer Card inkludiert, sondern auch der ideale Sport-Tipp an Schlechtwettertagen.

Tag 5: Die unberührte Natur erkunden - Landschaftsschutzgebiet Riegetal mit Gemeindekopf
Endeckungstour mit unseren erfahrenen Wanderführern in das Landschatsschutzgebiet Riegetal. Dort können Murmeltiere, Bergsalamander und Gämse beobachtet werden. Für die Schonung der Gelelenke erfolgt der Abstieg mit der Hochzeiger Gondelbahn.

zum Seitenanfang
Information

Webcams

Information

Wetter

Information

0 - 180cm

Information

7 Lifte offen

Information

6 Pisten offen

Öffungszeiten

Jetzt geöffnet

Angebot suchen

Angebote finden