zum Warenkorb Shop
zum Warenkorb Prospekte

Touren und Routen

Touren und Routen im Pitztal

Entdecken Sie unsere abwechslungsreichen Touren und Routen

Benni-Raich-Brücke - Wald (Winter)

Ausgangspunkt
Parkplatz Bungy Stüberl 1 (820m)
Endpunkt
Parkplatz Bungy Stüberl 1 (820m)
Sie wandern vom Parkplatz Bungy Stüberl 1 hinauf zum Bungy Stüberl (nicht bewirtschaftet im Winter), wo Sie das gigantische Bauwerk der Hängebrücke mit einer Spannweite von 137,7m bewundern können. 94m über dem Grund auf einer ca. 1,5 m breiten Brücke marschieren Sie zum Weiler Wald. Nehmen Sie den Bus oder wandern Sie über denselben Weg zurück zum Ausgangspunkt. (eine Strecke 00:20 Std.)

Rundwanderung Bichl

Ausgangspunkt
Parkplatz Volksschule Wald (885m)
Endpunkt
Parkplatz Volksschule Wald (885m)
Vom Ausgangspunkt links an der Kirche vorbei hinauf zum Weiler Bichl. Dort zweigt rechts der Weg ab, der an 2 Kapellen vorbei bis zum Rastboden führt. Dort über einen Steig zurück zum Weiler Bichl und retour zum Parkplatz.

Waldeck-Krabichl Runde

Ausgangspunkt
(1178m)
Endpunkt
(1178m)
Die Wanderung beginnt beim Parkplatz Galtwiesen. Von hier wandern Sie entlang des Forstweges in Richtung Wennerberg. Nach ca. 200 Meter biegen Sie rechts ab und folgen dem Forstweg bis zum Weiler Krabichl/Leins. Von dort führt wiederrum rechts ein Feldweg zurück zum Ausgangspunkt und schließt somit die Runde. Lassen Sie Ihre Wanderung bei einem gemütlichen Einkehrschwung in der Jausenstation Waldeck ausklingen.

Alte Straße nach Wenns

Ausgangspunkt
Haltestelle Abzweigung Timls (927m)
Endpunkt
Wenns Pitztalerhof (999m)
Ausgangspunkt ist die Abzweigung/Bushaltestelle Timls auf der Pitztaler Landesstraße. Dorthin gelangen Sie am besten mit dem Regiobus Pitztal, oder zu Fuß vom Ortszentrum Arzl ca. 1,5 km entlang der 
Pitztaler Landesstraße. Bei der Abzweigung wandert man bis zur ersten Straßenkehre nach oben Richtung Timls und zweigt dann auf die „Alte Straße“ (Forstweg) Richtung Wenns ab. Immer oberhalb der Landesstraße wandert man weiter bis ins Ortszentrum von Wenns. Von dort können Sie gemütlich mit dem Regiobus Pitztal wieder zurück zum Ausgangspunkt fahren, bzw. auf derselben Strecke zurückwandern.
Gehzeit von der Abzweigung Timls bis nach Wenns: ca. 1:20 Std.

Alte Straße nach Wenns (Winter)

Ausgangspunkt
Bushaltestelle Arzl i. P. Abzw Timmls (927m)
Endpunkt
Ortszentrum Wenns (999m)
Ausgangspunkt ist die Abzweigung/Bushaltestelle Timls auf der Pitztaler Landesstraße. Dorthin gelangen Sie am besten mit dem Regiobus Pitztal, oder zu Fuß vom Ortszentrum Arzl ca. 1,5 km entlang der Pitztaler Landesstraße. Bei der Abzweigung wandert man bis zur ersten Straßenkehre nach oben Richtung Timls und zweigt dann auf die „Alte Straße“ (Forstweg) Richtung Wenns ab. Immer oberhalb der Landesstraße wandert man weiter bis ins Ortszentrum von Wenns. Von dort können Sie gemütlich mit dem Regiobus Pitztal wieder zurück zum Ausgangspunkt fahren, bzw. auf derselben Strecke zurückwandern.
Gehzeit von der Abzweigung Timls bis nach Wenns: ca. 1:20 Std.
 

Wanderung zur Hochaster Alm

Ausgangspunkt
Plattenrain (1474m)
Endpunkt
Plattenrain (1480m)
Vom Plattenrain über einen etwas steilen Steig geht es weiter zur Hochaster Alm. Der Rückweg verläuft das erste Stück über denselben Weg. Nach der Weggabelung links halten. Der Forstweg führt an der Timler Alm (nicht bewirtschaftet) vorbei bis zum Ausgangspunkt.

Rundwanderung Leins

Ausgangspunkt
Kirche Leins (1068m)
Endpunkt
Kirche Leins (1068m)
Der Wanderweg verläuft links zur Bushaltestelle Leins Feuerwehr und von dort über den Feldweg weiter nach Oberleins. Anschließend der Fahrstraße entlang bis zum Weiler Krabichl folgen. Nun führt eine Forststraße rechts weiter bis zu einem großen Wiesenboden (ca. 1 h). Bei der Kreuzung zur Leiner Alm geht es wieder rechts bergab zur Leiner Mühle und weiter nach Gabne und zurück zum Kirchplatz.

Rundwanderung Imsterberg

Ausgangspunkt
Parkplatz Steige (851m)
Endpunkt
Parkplatz Steige (855m)
Vom Parkplatz Steige zum Bauernhof hoch und dann rechts in Richtung Sägewerk/Rodelbahn wandern. Durch den Fichtenwald dem breiten Forstweg folgen, der in einen Steig mündet. Dieser führt durch die romantische Schlucht zum Ort Imsterberg. Gehzeit bis Imsterberg ca. 2 h. Der Rückweg führt über die Imsterau, bei der Kirche rechts entlang der Landesstraße. Einige Meter vor dem Bahnübergang führt der Weg rechts durch die Siedlung der Imsterau zum Kraftwerk. Beim Kraftwerk den Unterwaldweg weiter bis zum Gewerbegebiet Arzl folgen. Von dort führt ein Forstweg neben der Landesstraße zurück zum Ortszentrum Arzl. 
 

Hochaster Alm Runde

Ausgangspunkt
Plattenrain (1476m)
Endpunkt
Plattenrain (1477m)
Am Parkplatz am Plattenrain startend verläuft die „Einsteigerrunde“ auf dem Forstweg gleich hinter der Puitalm am Plattenrain in Richtung Timler Alm (nicht bewirtschaftet). Dort angekommen dem Weg leicht abwärts in Richtung Imsterberg und bei der Abzweigung den etwas steileren Anstieg bis unterhalb der Venet Alm folgen. Anschließend auf dem beschilderten Steig in Richtung Hochaster Alm (bewirtschaftet) und weiter bis zum Ausgangspunkt.

Dauer: 1 h 30 min - 2 h

Große Venet Runde

Ausgangspunkt
Plattenrain (1478m)
Endpunkt
Plattenrain (1474m)
Diese „Königsetappe“ ist bis zur Kreuzjochspitze gleich wie die „Kreuzjoch Runde“ und verläuft anschließend am Rücken des Venet über das Wannejöchl, die Glanderspitze bis knapp vor der Bergstation der Venet Bergbahn. Ab dort gelangt man auf einem Steig zur Gogles Alm und über die Galflun- zur Larcher- und weiter bis zur Venet Alm. Auf dem bereits bekannten Steig gelangt man wieder retour zum Ausgangspunkt. Bei der „Großen Venet Runde“ kommt man an vier Gipfelkreuzen und auch an vier Almen vorbei, was diese Runde zu einem speziellen Erlebnis macht.
 
zum Seitenanfang
Information

Webcams

Information

Wetter

Information

3 Lifte offen

Öffungszeiten

Jetzt geöffnet

Angebot suchen

Angebote finden