zum Warenkorb Shop
zum Warenkorb Prospekte

Touren und Routen

Touren und Routen im Pitztal

Entdecken Sie unsere abwechslungsreichen Touren und Routen

Kletterstadl Stillebach

Ausgangspunkt
Endpunkt

Der umgebaute Stadl im Ort Stillebach lädt Groß und Klein zum Bouldern ein. Familie Melmer legte bei der Erbauung großen Wert auf Ihr sicheres Abenteuer. Im Kletterstadl wurden spezielle Bouldermatten in acht verschiedenen Schichten auf 36 cm Höhe aufgebaut.

 Für Sie steht bereit:

  • Grundfläche 70 m²
  • Boulderfläche 150 m²
  • Über 90 Boulder-Routen
  • Neigungen bis 45° Grad
  • Großes Campusboard
  • Alle Schwierigkeitsgrade (Anfänger, Fortgeschrittene, Kinder)
PREIS
Die Tageskarten werden an der Rezeption im Biohotel Stillebach gelöst. Hier findet auch der Kletterschuhverleih statt. 
  • Preis/Tag: Erwachsene € 6,00 / Kinder, Jugendliche (6-16 Jahre) € 4,00 Kletterschuhverleih: € 3,00 / Tag
  • Jahreskarten: Erwachsene € 175,00 /Jahr (gültig ab Ausstellungsdatum), Kinder, Jugendliche (6-16 Jahre) € 145,00/ Jahr (gültig ab Ausstellungsdatum)
  • Anfängerkurse nach Vereinbarung: ab mind. 6 - 8 Personen, Dauer ca. 2 Std., € 23,50 /Person

Boden-Runde

Ausgangspunkt
Weiler Boden (1276m)
Endpunkt
Weiler Boden (1281m)
Die kurze Runde eignet sich perfekt für ein kurzes Training oder für eine extra Schleife von der Talloipe aus kommend.

Wasserfall-Runde

Ausgangspunkt
Weiler Scheibe (1387m)
Endpunkt
Weiler Scheibe (1386m)
Die Wasserfall-Runde schlängelt sich einmal rechts, einmal links der Pitze bis nach Stillebach und über die Talloipe zurück nach Scheibe. Auf dem Weg überwältigt der traumhafte Blick auf den gefrorenen Klockelefall, der besonders unter den Eiskletterern beliebt ist.

Stillebach-Runde

Ausgangspunkt
Weiler Scheibe (1384m)
Endpunkt
Weiler Scheibe (1385m)
Ebenso spektakulär wie die Wasserfall-Runde verläuft diese Runde bis nach Stillebach. Kurz darauf überquert man die Bundesstraße, um eine extra Schleife anhängen zu können. Über die Talloipe führt der Weg zurück zum Ausgangspunkt in Scheibe.

Scheibrand-Runde

Ausgangspunkt
Weiler Boden (1273m)
Endpunkt
Weiler Boden (1273m)

Vom Startpunkt Boden aus verläuft die Runde über die Boden-Runde und dann ähnlich einer 8-er Schleife um den Ortsteil Scheibrand herum. Dadurch, dass die Bundesstraße überquert wird, ist mit einer kurzen Tragepassage zu rechnen.

Talschluss-Schleife

Ausgangspunkt
Weiler Mandarfen (1675m)
Endpunkt
Weiler Mandarfen (1674m)

Wie der Name schon sagt verläuft die Talschluß-Schleife von Mandarfen aus bis zum Ende des Tals nach Mittelberg. Nach dem Start verläuft die Strecke erst auf der Talloipe bis Mittelberg und dann über eine Schleife zurück Richtung Ausgangspunkt.

Rifflseeloipe

Ausgangspunkt
Bergstation Rifflseebahn (2274m)
Endpunkt
Bergstation Rifflseebahn (2275m)

Die Auffahrt erfolgt mit der Rifflseebahn (Bergund Talfahrt Ticket) bis zur Bergstation. Nach dem Einstieg in die Loipe gegenüber der Bergstation des „Hirschtal Schleppliftes“ verläuft die Strecke ca. 300 m etwas steiler bergab, bis man auf die eigentliche Loipe kommt. Ab dort ist es auf einer Klassischen- und einer Skatingspur möglich,
das überwältigende Panorama des Rifflsees zu genießen. Bitte vergessen Sie aber nicht, dass Sie sich auf einer Höhe von durchschnittlich 2.250 m befinden und dementsprechend auch schneller müde werden.
Zur Stärkung steht die „Sunna Alm“ und Rifflseehütte zur Verfügung.

Neururer-Runde

Ausgangspunkt
Weiler Scheibe (1394m)
Endpunkt
Weiler Scheibe (1396m)
Nach dem Start in Scheibe schlängelt sich die Loipe entlang der Wasserfall-Runde und dann über die Talloipe nach Neurur. Nach einer kleinen Schleife begibt mach sich auf den Rückweg zum Ausgangspunkt. Der beeindruckende Blick auf den gefrorenen Klockelefall macht die Runde zu einem Naturerlebnis.

Kitzgartenloipe

Ausgangspunkt
Weiler Boden (1275m)
Endpunkt
Weiler Boden (1276m)
Die Kitzgarten-Runde verläuft von Boden aus entlang der Talloipe durch die beeindruckende Kitzgartenschlucht. Wendepunkt ist in Wiese, bevor es über die gleiche Strecke zurück nach Boden geht.

Langlaufzentrum Gletscher

Ausgangspunkt
Gletscherexpress, weiter zum 6er-Sessellift (2681m)
Endpunkt
Gletscherexpress (2680m)

Betrieb: Geöffnet im Herbst und Frühjahr. Im Winter wird die Höhenloipe auf Anfrage für Gruppen ab 20 Personen gespurt  

Höhentraining: Zwischen 2.690 m und 2.740 m können Sie über eine Höhendifferenz von 50 Metern ihre Ausdauer verbessern.

Infrastrukturelle Einrichtung: Räumlichkeiten zum Umziehen und zum Wachsen der Langlaufski sowie WC-Anlagen bei der Mittelbergjochbahn.

Streckenverlauf: Die Auffahrt erfolgt mit dem Gletscherexpress (es kann eine Fußgänger- bzw. Langläuferkarte gelöst werden) auf 2.840 m. Nach ca. 100 m kommt man zur Bergstation des 6er Sesselliftes, der Sie zum Start der Gletscherloipe bringt. Nach dem Einstieg hinter der Talstation der 8er Gondelbahn auf 2.690 m verläuft die Strecke in mehr oder weniger gleichmäßigen Anstiegen bis auf ihren Höchsten Punkt bei 2.740 m. Bequem kommt man mit dem Sessellift wieder zur Bergstation des Gletscherexpress.
 

zum Seitenanfang
Information

Webcams

Information

Wetter

Information

6 Lifte offen

Öffungszeiten

Jetzt geöffnet

Angebot suchen

Angebote finden