zum Warenkorb Shop
zum Warenkorb Prospekte

Touren und Routen

Touren und Routen im Pitztal

Entdecken Sie unsere abwechslungsreichen Touren und Routen

Talwanderweg mit dem E-Handbike

Ausgangspunkt
Mandarfen (1679m)
Endpunkt
Wiese (1177m)
Wanderung mit E-Handbike: Den Talwanderweg Mandarfen nach Wiese (ca. 22 km) kann man entweder mit einem E-Handbike fahren oder Teilstücke mit dem Swiss Track. Mit dem E-Handbike empfiehlt es sich, talauswärts von Mandarfen wegzufahren. Die Strecke ist insgesamt sehr anspruchsvoll, da immer wieder starke Steigungen auftreten und unterschiedliches Gelände anzutreffen ist. Zwischendurch gibt es immer Teilstrecken, die durch Weideland führen. Mit dem Swiss Track sind folgende drei Teilstücke empfehlenswert:
  • Mandarfen und Neurur (ca. 6 km)
  • Stillebach und Eggenstall (ca. 4 km)
  • Enger und Wiese (ca. 5 km)
Innerhalb dieser drei Teilstücke kann man den Einstieg frei in einem der Orte von St. Leonard wählen.

Skulpturenweg Rollstuhlfreundliche Variante

Ausgangspunkt
Mandarfen Parkplatz Rifflseebahn (1673m)
Endpunkt
Mandarfen Parkplatz Rifflseebahn (1673m)
Wanderung ohne Hilfmittel: Direkt an der Talstation der Rifflseebahn beginnt der Skulpturenweg, dessen erstes Teilstück gut mit dem Rollstuhl zu befahren ist, da die Stein-Skulpturen entlang eines asphaltierten Weges liegen. Lediglich zu Beginn gibt es eine leichte Steigung, die ein wenig Hilfe benötigt. Einige der Stein-Skulpturen liegen direkt am Wegesrand, andere sieht man von der Ferne. Insgesamt ist dieses rollstuhltaugliche Teilstück des Skulpturenweg ein netter halbstündiger Spaziergang, der neben der Hauptstraße wieder zurück ins Dorf zum Ausgangspunkt führt. 

Piller Moorlehrpfad - Rollstuhlfreundliche Variante

Ausgangspunkt
Parkplatz Piller Moor (1526m)
Endpunkt
Parkplatz Piller Moor (1526m)
Über einen Schotterweg geht es von hier ca. 500 m bis zum Torfhüttenplatz. Hier gabelt sich der Weg. Hält man sich links, kommt man über einen Steg zum Naturdenkmal Piller Moor und zum Moorturm. Rechter Hand führt ein Weg an einer Winterfutterstelle vorbei und mündet in einen Steg, der zum Torfstichbereich führt. Nach ca. 200 m erreicht man eine Plattform, die mit einem sehenswerten Überblick über das "Putzenmoos" aufwartet. Hier wurde bis Anfang der 70er Jahre Torf abgebaut. Der barrierefreie Steg verläuft noch ca. 300 m weiter am Moor entlang. An dieser Stelle müssen Personen mit Mobilitätseinschränkung wieder umkehren.
zum Seitenanfang
Information

Webcams

Information

Wetter

Information

15 - 85cm

Information

11 Lifte offen

Information

20 Pisten offen

Öffungszeiten

Jetzt geöffnet

Angebot suchen

Angebote finden