zum Warenkorb Shop
zum Warenkorb Prospekte

Skitouren im Pitztal

Skitouren im Pitztal

Das Hochzeiger Skigebiet, der Pitztaler Gletscher sowie der Naturpark Kaunergrat eignen sich ideal für Skitouren in Tirol für Anfänger und Könner!

Regionen:
Ganzes Pitztal
Hochzeiger
Gletscher
Rifflsee

Skitouren Pitztal

Die sogenannten Ötztaler Alpen, zu denen die Bergwelt des Pitztals geographisch gehört, bieten echtes, wildes Naturerlebnis ohne Hektik und Stress. Geführte Touren sowie Kurse für Einsteiger und Fortgeschrittene geben jeder und jedem die Möglichkeit, das Abenteuer „Skitour“ im Pitztal zu erleben.

Rund um das Gebiet am Pitztaler Gletscher und Rifflsee  warten unzählige Skitourenmöglichkeiten. Rositzkogel (3.394 m), Schluchtkogel (3.471m) oder K2 (3.253m) sind nur einige von vielen lohnenden hochalpinen Zielen mit atemberaubender Gletscherkulisse am Dach Tirols. Als besonderen Service im Frühjahr bieten die Bergbahnen am Pitztaler Gletscher und Rifflsee Frühfahrten für Tourengeher an.  

Das Skigebiet am Hochzeiger oberhalb von Jerzens eignet sich mit seinen sanften und sonnigen Hängen perfekt für Anfänger zum Einstieg in das Skitourengehen.

Ein ganz besonderer Urlaubshöhepunkt ist natürlich eine Tour auf den höchsten Berg Tirols (Wildspitze mit 3.774 m). Die Abfahrt erfolgt dabei über den Taschachferner nach Mittelberg.

Für sicheres Bergerlebnis sorgen unsere einheimischen Guides mit bester Ausbildung – geheime Tipps für unberührte Abfahrten inklusive.

Insidertipps zu Skitouren im Pitztal, Tirol:
Skitouren Tipps von Pitztal-Local Raphael Eiter

Gogles Alm im Winter von Mittwoch bis Sonntag geöffnet

Von Mittwoch bis Sonntag gibt es für Skitourengeher die Möglichkeit, dort einzukehren bzw. auch zu übernachten (bis Ostern). Weitere Infos auf www.gogles-alm.at

Sitebuilder 
Skitouren im Pitztal
Anspruchsvolle Aufstiege, traumhafte Powderabfahrten und einzigartige Bergaussichten

Vorschläge für Skitouren im Pitztal

Skitouren in der Region Pitztal – Haupttal
Im gesamten Pitztal gibt es eine Vielzahl an Skitourenmöglichkeiten für die unterschiedlichsten Ansprüche. Zu den Skitouren...

Skitouren in der Region Pitztal – Mittelbergferner
Mit dem Gletscherexpress bequem auf 2.800 Meter um anschließend die ganze Pracht der Gletscherwelt abseits der Massen zu genießen. Zu den Skitouren...

Skitouren in der Region Pitztal – Rifflsee
Mit der Rifflsee Bergbahn auf 2.300 Meter zum Rifflsee. Ab dort werden die Tourenski angezogen und es können Gipfel in unterschiedlicher Länge und mit verschiedensten Schwierigkeitsgraden begangen werden. Zu den Skitouren...

Skitouren in der Region Pitztal - Taschach
Der mächtige Taschachferner mit seinen vielen Abfahrtsvarianten bietet eine ideale Kulisse für den erfahrenen Skitourengeher. Zu den Skitouren...

Orte

Kategorien

Schwierigkeit

Distanz

Distanz von 0km bis 2km

Dauer

Dauer von 0h bis 3h

Höhenmeter

Höhenmeter von 0m bis 620m

Pistenskitour - Cappuccinoroute

Ausgangspunkt
Gletscherrestaurant (2836m)
Endpunkt
Bergstation Wildspitzbahn (Gondelbahn) (3425m)
Zugang:
Vom Gletscherrestaurant an der Bergstation des Pitztaler Gletscherexpress durch eine kurze Abfahrt (ca. 50 m) zum Startpunkt an der Talstation des Schlepplift Brunnenkogel.

Charakter und Beschreibung:
Schwarze Pistentour - schwierige Pistentour mit sehr steilen Stellen. Anfangs flacher Aufstieg links neben dem Brunnenkogellift (im Aufstiegssinne) auf eigens angelegter Aufstiegsspur,
nach ca. 500 m Abzweigung nach links (im Aufstiegssinne) und weiter entlang der Skipiste Nr. 26. Ab hier immer am linken Pistenrand (im Aufstiegssinne). Anfangs noch flach, dann langsam steiler werdend und im oberen Drittel sehr steiler Anstieg. Am Ende des Steilhanges erreicht man einen schmalen Skiweg. Auf diesem am rechten Rand ca. 200 m weiter, dann nach links abbiegen und weiterhin  am rechten Pistenrand bis zur Bergstation Wildspitzbahn. Erfahrung im Aufstieg mit Tourenausrüstung notwendig. Nur für erfahrene Tourengeher geeignet. Abseits des beschilderten Aufstieges und der gesicherten Pisten besteht die Gefahr von Gletscherspalten. Die ausgeschilderten und gesicherten Bereiche sollen unter keinen Umständen verlassen werden.

Pistenskitour - Kogelroute

Ausgangspunkt
Gletscherrestaurant (2837m)
Endpunkt
Bergstation Brunnenkogel (Schlepplift) (3244m)
Zugang:
Vom Gletscherrestaurant an der Bergstation des Pitztaler Gletscherexpress durch eine kurze Abfahrt (ca. 50 m) zum Startpunkt an der Talstation des Schlepplift Brunnenkogel.

Charakter und Beschreibung:
Blaue Piste – leichte Pistentour
Entlang der Skipiste Nr. 20 verläuft die Aufstiegsroute in mäßiger Steilheit von der Talstation weg immer am rechten Pistenrand (im Aufstiegssinne). Nach ca. 500 m verläuft die Aufstiegsroute abseits der Skipiste auf einer eigens angelegten Aufstiegsspur bis über einen kleinen Steilhang zwischen Skipiste und einem felsigen Bergrücken. Nach dem Steilhang, in einem Flachstück, quert die Route über die Piste nach links (im Aufstiegssinne). Der weitere Aufstieg erfolgt auf präparierter Spur zwischen Skilift und Schlepplift bis zur Bergstation des Liftes.

Dynafit Skitourenpark am Pitztaler Gletscher

Ausgangspunkt
Gletscherrestaurant
Endpunkt
Am Pitztaler Gletscher entsteht der erste Skitourenpark im gesicherten Skiraum. Egal ob Einsteiger oder ambitionierter Skitourengeher - im Dynafit Skitourenpark am Pitztaler Gletscher  können Sie auf verschiedenen Routen vom Herbst bis in das späte Frühjahr Skitouren in verschiedenen Längen und mit unterschiedlichen Höhenmetern erleben. Die Aufstiegsspuren sind so angelegt, dass es keine Berührungspunkte mit den abfahrenden Skiläufern gibt.

• Aufstiegsspuren in drei Schwierigkeitsgraden (blau, rot, schwarz)
• Verschiedene Streckenlängen und Höhenprofile
• ausschließlich im gesicherten Skiraum
• von Mitte September bis Ende April
• Für Einsteiger und ambitionierte Sportler und Skitouren-Athleten
• Einsteigerkurse in Zusammenarbeit mit der Skischule Pitztal und der Bergführervereinigung Pitztal
• DYNAFIT Testmaterial ist im Skiverleih Intersport Huter direkt am Pitztaler Gletscher erhältlich
Region: Hochzeiger

Skitouren Hochzeiger

Ein Wintererlebnis für alle Naturliebhaber:
Pistenskitouren am Hochzeiger

Bewegung an der frischen Luft, die verschneite Winterlandschaft ständig im Blick und nicht zuletzt das gute Gefühl etwas für seine körperliche Konstitution getan zu haben - die Gründe, warum sich Skitourengehen und insbesondere das Pistenskitourengehen zunehmender Beliebtheit erfreuen - sind vielfältig. Besonders bei Anfängern und bei jenen, die zwar Höhenmeter sammeln, sich aber nicht den Kopf über eine eingehende Tourenplanung zerbrechen wollen, ist das Pistenskitourengehen sehr gefragt. Zudem erfolgt die Abfahrt meist über eine präparierte Piste und ermöglicht so Fahrspaß für alle Könnerstufen. Die Pistenskitourengeher profitieren aber auch von der Skigebietsinfrastruktur (Parkplätze, Pistenpräparierung, Einkehrmöglichkeiten, etc.).

Im Hochzeiger Skigebiet im Pitztal gibt es zwei beschilderte Aufstiegsspuren für Skitourengeher. Die zwei Aufstiegsspuren sind durchgängig beschildert. Aufgrund Ihres Höhenmeterprofils werden die Aufstiegsspuren auch – ähnlich wie die Skipisten – in unterschiedliche Schwierigkeitsgrade (blau, rot, schwarz) eingeteilt.

Am Hochzeiger gibt es zwei beschilderte Pistenskitouren Aufstiegsspuren:

Der Pistenskitoureneinstieg ist direkt am Parkplatz der Hochzeiger Bergbahnen möglich. Von der Hochzeiger Talstation zu Mittelstation führt eine „rote“ also mittelschwierige Aufstiegsspur. Hierbei werden 550 Höhenmeter bewältigt. Von der Mittelstation zum Sechszeiger auf 2.370 m führt noch eine zweite, etwas anspruchsvollere „schwarze“ Aufstiegsspur. Hier erwartet die Pistenskitourengeher als Belohnung ein aussichtsreicher Panoramablick über das ganze Pitztal, Inn- und Gurgltal bis hin zur Zugspitze. Die Abfahrt erfolgt über die Pisten des Hochzeiger Skigebiets und es gibt zahlreiche Einkehrmöglichkeiten bei den Hütten im Skigebiet.

Achtung: Die Benützung der Routen ist schneeabhängig. DieSkitourenaufstiegsspuren sind nur bei geöffneter Piste in Betrieb (Pistenöffnungszeiten: von 08.45 bis 17.00 Uhr - bei Betrieb des Skigebiets)


 

Sitebuilder 
Skitour Hochzeiger Pitztal
Skitour für Einsteiger am Hochzeiger

Hochzeiger Skitour für Einsteiger mit Skiführer

Am Hochzeiger bietet die Skischule Hochzeiger für alle, die das Skitouren gehen im Pitztal einmal ausprobieren wollen, einmal wöchentlich eine Skitour für Einsteiger an. Die Skiführer erklären bei dieser Hochzeiger Skitour den Skitourenteilnehmern den Umgang mit der Tourenausrüstung, geben Tipps und Empfehlungen zu den verschiedenen Aufstiegstechniken im freien Skiraum und eine Einführung in die Beurteilung der Lawinensituation.

Die Einsteiger Skitour am Hochzeiger startet bei der Mittelstation auf 2.000 Meter. Von hier aus geht es der Aufstiegsspur entlang bis zum Zollberg auf 2.225 Metern. Die Abfahrt erfolgt anschließend auf Wunsch der Skitouren Teilnehmer im Gelände oder auf der Skipiste.

Termin: jeden Mittwoch
Treffpunkt: 12:30 Uhr - Trendsportcenter - Mittelstation
Dauer: 2,5 bis 3 Stunden
Voraussetzung: Mindestalter 15 Jahre; sicheres Befahren von roten Skipisten
inkludierte Ausrüstung: Tourenski, Skifelle und LVS-Ausrüstung
benötigte Ausrüstung: Skistöcke, Skischuhe, Skihelm und Skibrille, wetterangepasste Kleidung
Kosten: € 59,00 / Person
Anmeldung: Skischule Hochzeiger | info@skischule-hochzeiger.com
Anmeldeschluss ist jeweils am Vortag um 17:00 Uhr

 

 

 

 

Skitour Hochzeiger Pitztal
Skitour zum Hochzeiger Gipfel auf 2.560 m.

Hochzeiger Skitour „Gipfelsturm“ mit Skiführer

Für geübte Skitourengeher bietet die Skischule Hochzeiger mehrere geführte Skitouren im Pitztal an. Eine beliebte Skitour führt auf das Hochzeiger Gipfelkreuz auf 2.540 Metern, dem Hausberg im Hochzeiger Skigebiet. Ab einer Mindestteilnehmeranzahl von drei Personen kann diese Skitour am Hochzeiger gebucht werden. Nach dem gemeinsamen Aufstieg werden Sie mit einer wundervollen Aussicht und einem 360 Grad Panorama Rundblick belohnt. Anschließend erfolgt die Tiefschneeabfahrt in unberührte Natur.

Termin: nach Vereinbarung, abhängig von der Lawinensituation
Mindestteilnehmeranzahl: 3 Personen
Dauer: 3 bis 4 Stunden
Voraussetzung: Mindestalter 15 Jahre; sicheres Befahren von schwarzen Skipisten
inkludierte Ausrüstung: Tourenski, Skifelle und LVS-Ausrüstung
benötigte Ausrüstung: Rucksack, Skistöcke, Skischuhe, Skihelm und Skibrille, wetterangepasste Kleidung
Anmeldung: Skischule Hochzeiger | info@skischule-hochzeiger.com

 

Skitour Hochzeiger Pitztal
Skitouren Abfahrt am Hochzeiger
Region: Gletscher

Unterwegs zu den umliegenden 3000er

Skitouren Pitztaler Gletscher

Atemberaubende Skitouren auf die umliegenden 3.000er des Pitztals

Genießen Sie die unvergleichliche Gletscherwelt, fernab vom Trubel der Pisten: Die auf 2.840 m gelegene Bergstation des Gletscherexpresses ist der ideale Ausgangspunkt für eine Skitour auf über 3.000 m Seehöhe. Von hier erreichen Sie innerhalb eines Tages beeindruckende Gipfel und Hänge rund um den Pitztaler Gletscher. Unsere Liftanlagen erleichtern Ihnen den Aufstieg – genießen Sie bei Ihrer Skitour die herrlichen Abfahrten im weitem Gelände am Dach Tirols. Drei unterschiedlich schwere und lange Aufstiegsrouten erwarten Sie direkt im Skigebiet am Pitztaler Gletscher - mehr erfahren über den Dynafit Skitourenpark am Pitztaler Gletscher

Mehr Informationen über Skitouren im Gebiet rund um den Pitztaler Gletscher erhalten Sie von der örtlichen Outdoorprofis

Verleih von Skitourenausrüstung 

Tourentipps mit dem Ausgangspunkt Pitztaler Gletscher

  • Wildspitze
  • Brochkogel
  • Linker Fernerkogel

     

Dynafit Skitourenpark am Pitztaler Gletscher: Skitouren im gesicherten Bereich im Skigebiet  

Sitebuilder 

Kontakt Pitztaler Gletscherbahn & Rifflsee:
Tel.: +43 (0) 5413 / 86288 | Mail: pitztal@tirolgletscher.com

7 OFFEN
11 OFFEN
WEBCAMS
71 - 85cm
WETTER
Der Weg ist das Ziel
Aufstieg zu einer herrlichen Freerideabfahrt
Region: Rifflsee

Bergauf rund um den Rifflsee

Das Rifflsee Skigebiet ist ein Geheimtipp mit wunderschönen Skitouren ab Öffnung des Skigebietes im Dezember

  • K2 3.250 m
  • Rostizkogel 3.394 m
  • Schneidiges Wandle 3.357 m
  • Rostizjoch 3.083 m
  • Wurmtaler Kopf 3.225 m
  • Wurmtaler Joch 3.089 m
  • Rotschliff Kogel 3.000 m

Der Rifflsee bietet auch den Übergang ins Kaunertal über das Rostizjoch, sowie das Wurmtaler Joch.

Mehr Informationen über Skitouren im Gebiet rund um den Rifflsee erhalten Sie von der örtlichen Outdoorprofis

 

Sitebuilder 
Skitour zum Wurmtaler Kopf
Skitour zum Wurmtaler Kopf
Skitour zum Wurmtaler Kopf
Skitour zum Wurmtaler Kopf
Skitour zum Wurmtaler Kopf
Skitour zum Wurmtaler Kopf
Skitour zum Wurmtaler Kopf
Skitour zum Wurmtaler Kopf

Kontakt Pitztaler Gletscherbahn & Rifflsee:
Tel.: +43 (0) 5413 / 86288 | Mail: pitztal@tirolgletscher.com

0 OFFEN
0 OFFEN
WEBCAMS
15 - 41cm
WETTER
zum Seitenanfang
Information

Webcams

Information

Wetter

Information

15 - 85cm

Information

7 Lifte offen

Information

11 Pisten offen

Öffungszeiten

Jetzt geöffnet

Angebot suchen

Angebote finden