zum Warenkorb Shop
zum Warenkorb Prospekte

Free Touring

Pitztaler Gletscher - der Hotsport für powdersüchtige Skitourengeher

Pitztaler Gletscher - der Hotsport für powdersüchtige Skitourengeher

Lieber runter als rauf? Dann nichts wie auf ins Pitztal. Denn hier auf dem Dach Tirols, wo sich powdersüchtige beziehungsweise abfahrtsorientierte Skitourengeher nach nur wenigen Metern im Anstieg auf gigantische Tiefschnee-Runs freuen können, sind die Möglichkeiten schier unbegrenzt. Im Angesicht des Pitztaler Gletschers, den die Wildspitzbahn bis in eine Höhe von 3440 Meter erschließt, ist „Freeriding meets Skitouring“ das Motto. 

Sitebuilder: 
Freetouring am Pitztaler Gletscher
Freetouring am Pitztaler Gletscher
Freetouring am Pitztaler Gletscher
Freetouring am Pitztaler Gletscher
Skitour zum Wurmtaler Kopf
Skitour zum Wurmtaler Kopf
Skitour zum Wurmtaler Kopf
Skitour zum Wurmtaler Kopf

„Abfahrtsorientiertes Skitourengehen“ klingt zwar irgendwie sperrig, beschreibt aber die aktuelle Entwicklung im Gelände. Denn ganz neu auf dem Markt sind Skier und vor allem Bindungen, mit denen man hervorragend aufsteigen kann und die zugleich bestens fürs Tiefschneefahren geeignet sind. Während klassische Freerider auf Bergbahnen angewiesen und daher im Aktionsradius eingeschränkt sind, Tourengeher dagegen auf echten Abfahrtsspaß verzichten, vereinen materialtechnische Innovationen jetzt die Kicks beider Sportarten – die Einsamkeit im Gelände mit echtem Tiefschnee-Abenteuer. „Der Gletscher aber auch das Skigebiet Rifflsee sind hier optimale Ausgangspunkte“, „Es gibt etliche Varianten mit nur kurzem Anstieg und mit 1500 bis 2000 Höhenmetern im freien Gelände hinab. 

Die besten Spots kennen die Experten vom Freeride Center Pitztal. Sie können am Pitztaler Gletscher und am Rifflsee den ganzen Winter über mit einheimischen Guides auf Tour gehen, die Ihnen ein sicheres Vergnügen garantieren und nebenbei Tipps und Tricks verraten.

Freetouring am Pitztaler Gletscher
Freetouring am Pitztaler Gletscher
zum Seitenanfang