zum Warenkorb Shop
zum Warenkorb Prospekte

Bus- und Shuttleservice

Busfahren im Pitztal

Mit dem Freizeitpass fahren Sie günstig quer durchs Pitztal bis Imst Bahnhof oder Imst Postplatz

VVT – öffentlicher Personen Nahverkehr. Mit sofortiger Wirkung gibt es keinen Skibus für Einheimische und Gäste im Pitztal und im Bezirk Imst. Der Linienverkehr bleibt bestehen und somit gilt ab sofort der unten stehende Fahrplan. Dieser Maßnahme liegt eine Verordnung der BH Imst vom 14.03.2020 um 18.15 Uhr zugrunde.

Die Pitztal Sommer Card oder der Freizeitpass (erhätlich beim Vermieter um 5,- € pro Aufenthalt) ermöglicht Ihnen im Sommer die kostenlose Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel im Pitztal - inklusive Ausflüge nach Imst (Bahnhof und Postplatz). Auch im Winter benötigen Sie für die Benutzung des Pitz-Regio-Busses einen gültigen Skipass oder einen gültigen Freizeitpass. Wobei es keine Rolle spielt, zu welchem Zweck Sie den Bus benutzen – Langlaufen, Winterwandern, Skifahren oder Shoppen – von Mittelberg bis nach Imst (HBF, Postplatz) und retour.  Diese Regelung beinhaltet ebenso die Seitenlinien Wald – Leins sowie Piller. Für Fahrten zum Arbeitsplatz oder ähnliches ist kein Skipassticket gültig und die Fahrt ist laut VVT-Tarif zu bezahlen. 

    Verbindung der öffentlichen VVT-Busse online suchen

    Sitebuilder 

    Abfahrtszeiten aufs Handy?

    Mit der kostenlosen App SmartRide geht das ganz einfach...

    Gruppenanmeldungen

    Ab einer Gruppengröße von 15 Personen ist eine Anmeldung erforderlich:

    • Skibus zum Pitztaler Gletscher Meldung an Auderer Hannes (Auderer Reisen) +43 (0) 650 667 03 20
    • Skibus zum Hochzeiger Skigebiet Meldung an Postbus +43 (0) 5442 644 22 12 (Imst: Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:30 Uhr) oder +43 (0) 5442 644 22 14 (Landeck: Montag bis Sonntag 08:00 bis 18:00 Uhr) oder per E-Mail an postbus.landeck@postbus.at

    Diese Anmeldung gilt für alle Linien und Verbindungen zum Hochzeiger Wandergebiet, zu den Bergbahnen der Pitztaler Gletscherbahn sowie zum Naturparkhaus am Gachenblick.

    Hundebeförderung

    Lt. § 38 der Beförderungsbedingungen für den Kraftfahrlinienverkehr: Hunde mit einem bisssicheren Maulkorb dürfen mitgeführt werden, wenn sie ohne Belästigung oder Behinderung der anderen Fahrgäste untergebracht werden können. Sie müssen getragen oder an kurzer Leine geführt werden. Der Fahrgast hat die Tiere zu beaufsichtigen. Sie dürfen nicht auf Sitzplätzen befördert werden.

    Pitztaler Almenbus

    Unsere Almwirte locken mit tollen regionalen Köstlichkeiten und Traumaussichten auf unsere umliegende Pitztaler Bergwelt. Um den Aufstieg zu den Pitztaler Almen so einfach wie möglich zu gestalten, bringt Sie der Almbus jeweils am Mittwoch und Freitag (24. Juni bis 16. Oktober 2020) hinauf zum Ausgangspunkt der Tiefental-, Venet-, Gogles-, Aifner- oder Mauchele Alm sowie zur Ludwigsburger Hütte. Jede Woche steuern wir unterschiedliche Almen an. Fahrplan Almenbus

    Bezahlung:
    Unsere Almenbusse kosten pro Fahrt € 10,00 pro Person.
    Die Bezahlung erfolgt vor Ort beim Busfahrer. Bitte möglichst passend bereit halten.

    Anmeldung:
    Wir erbitten aus organisatorischen Gründen eine Anmeldung bis spätestens zum Vortag 12.00 Uhr.
    Telefonische Anmeldung: täglich von 8.00 bis 12.00 Uhr unter +43 (0) 5414 86 999
    Eine Voranmeldung ist unbedingt notwendig, denn der Bus hat eine begrenzte Anzahl an Sitzplätzen.

    Online Anmeldung Almenbus

    Hinweis:

    Auf Grund von außergewöhnlichen bzw. unvorhersehbaren Situationen können die Busfahrzeiten geändert werden. E-Bikes und Pedelecs können aus versicherungstechnischen Gründen nicht befördert werden.

    "ummadum" - Gemeinsam fahren leicht gemacht!

    Mit ummadum einfach und schnell von A nach: Täglich fahren viele Personen zur selben Zeit, dieselbe Strecke und können eigentlich gemeinsam fahren. Dafür gibt es jetzt eine Lösung! Mit der ummadum-App belohnen die Pitztaler Gemeinden gemeinsames pendeln. Berufspendler aus dem Pitztal und im Pitztal Beschäftigte, können in der App ganz einfach ihre Fahrten anbieten oder Mitfahrgelegenheiten finden. Die durch gemeinsame Fahrten gesammelten Punkte, können dann im regionalen Handel bei teilnehmenden Partnern eingelöst werden. „ummadum“ bietet die Erweiterung der Mobilität und eine einfach und schnelle bargeldlose Lösung, um von A nach B zu kommen. Damit reduzieren Teilnehmende nicht nur ihre Kosten und erhöhen ihre Flexibilität, Sie helfen dabei den Verkehr zu reduzieren, den regionalen Handel zu unterstützen und das Klima zu schonen. 

    Gefördert durch den Klima- und Energiefond

    Das Busfahren im Pitztal ist gefördert durch den Klima- und Energiefond
    Busfahren Pitztal Tirol Förderung Klima- und Energiefond
    zum Seitenanfang
    Information

    Webcams

    Information

    Wetter

    Information

    Schneehöhen

    Information

    5 Lifte offen

    Information

    0 Pisten offen

    Öffungszeiten

    Jetzt geöffnet

    Angebot suchen

    Angebote finden