zum Warenkorb Shop
zum Warenkorb Prospekte

Arzler Alm (1.900 m)

St. Leonhard im Pitztal
+43 (0) 664 510 93 34

Arzler Alm (1.900 m)

geöffnet: bis Mitte September 2019

Empfehlungen

Ausgangspunkt 
Scheibe/Piösmes (1387m)
Endpunkt 
Scheibe/Piösmes (1394m)

Vom Ausgangspunkt geht es über den Wirtschaftsweg hinauf zur Arzler Alm. Der Rückweg erfolgt über denselben Weg oder über den Steig.

 

Ausgangspunkt 
Scheibe/Piösmes (1387m)
Endpunkt 
Scheibe/Piösmes (1398m)

Vom Ausgangspunkt geht es über einem Steig hinauf zur Arzler Alm. Von dort links dem Steig Richtung Rappenkopf bis zur Abzweigung Kreuzjoch folgen. Vorbei an der Jagdhütte geht es zum Kreuzjoch. Der Abstieg erfolgt über die Tiefentalalm und weiter über den Wirtschaftsweg zum Ausgangspunkt zurück.

Ausgangspunkt 
Eggenstall (1344m)
Endpunkt 
Eggenstall (1343m)

Vom Ausgangspunkt wandern Sie entlang des mäßig steilen Wirtschaftsweges hinauf zur schönen Neubergalm. Von dort geht links ein schattiger Steig durch den Mischwald zur schön gelegenen Tiefentalalm. Der Weg führt hinter der Alm links über eine Brücke und weiter zur Arzler Alm. Der Abstieg erfolgt entweder entlang des Wirtschaftsweges oder über den Waldweg nach Scheibe. Links entlang der Pitze erreicht man bequem in 30 min den Ausgangspunkt in Eggenstall.

Ausgangspunkt 
Scheibe (1387m)
Endpunkt 
Scheibe (1394m)

Von Scheibe geht es links über die Brücke zum Wirtschaftsweg. Von dort aus wandern Sie hoch zur Arzler Alm. Weiter geht es links Richtung Rappenkopfs (2.300 m) über einen Steig zum Seirlöcherkogel. Der Rückweg erfolgt über denselben Weg.

Ausgangspunkt 
Wiese (1172m)
Endpunkt 
Scheibe/Piösmes (1398m)

Etwa 100 m vor dem Ortsbeginn Wiese geht es rechts entlang des Wirtschaftsweges zur Söllbergalm. Von dort führt der Weg weiter durch Lärchen- und Zirbenwälder auf mäßig steilem Steig in Richtung Brechsee, nach ca. 30 Gehminuten abzweigen in Richtung Stallkogel – Mauchele Alm. Nun stößt man auf einen mittelsteilen Steig, welcher von der Mauchele Alm ausgeht. Nach ca. 500 m (rote Markierung) nach links abbiegen bis zur Querung des Baches. Danach geht es links durch leicht steiniges Gelände in Richtung Neubergalm (Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich! Dieser Abschnitt ist vom Schwierigkeitsgrad schwarz. Wunderschöner Blick ins Tal). Von der Neubergalm führt ein schattiger Steig durch Mischwald zur schön gelegenen Tiefentalalm. Nun geht es rechts weiter, dem Fußweg folgend, zum Wirtschaftsweg der Arzler Alm. Der Abstieg erfolgt entweder entlang des Wirtschaftsweges oder über den Waldweg nach Scheibe. Es ist jederzeit ein Abstieg von jeder Alm möglich.

Ausgangspunkt 
Scheibe (1390m)
Endpunkt 
Plangeroß (1613m)

Der zweite Abschnitt des Pitztaler Almenweges startet in St. Leonhard beim Ortsteil Scheibe von 1.390m, führt kurz über einen Forstweg und anschließend auf einem Waldsteig ca. 1,5 Stunden zur Arzler Alm auf 1.875m und somit zur ersten und einzigen Verpflegungsmöglichkeit der heutigen Wanderung. Von der Arzler Alm gelangen Sie auf einem breiten Forstweg ca. 1 Km bis unterhalb des Rappenkopfes, dort zweigt ein Wandersteig in Richtung Süden ab. Dem Steig folgend gewinnt man langsam an Höhe und kommt nach ca. 500m zu einer weiteren Abzweigung (Passage schwarz) bei der Sie sich wiederum in Richtung Süden halten. Hier beginnt der Höhenweg, welcher auf nahezu gleichbleibender Höhe zwischen 2.000m und 2.400m unterhalb des Seirlöcherkogel in Richtung Neururer Berg verläuft. Auf dieser Wegstrecke haben Sie mehrere fantastische Aussichtspunkte in Richtung Mandarfen bzw. auf den Mittagskogel und die Pitztaler Gletscherwelt. Nach etwa 4 Stunden Gehzeit beim Neururer Berg angelangt überqueren Sie auf einer Holzbrücke den Seebach und folgen dem Steig weiterhin in Richtung Süden bis zum Mittelberglesee auf 2.446m. Von dort steigt der Wanderweg stetig auf 2.783m an. Hier dem Steig in Richtung Kaunergrathütte (Wegnummer 927) folgen, welche auf 2.817m und nach etwa 3,5 Stunden das Nachtquartier für den heutigen Tag darstellt. Insgesamt müssen Sie für diesen Tag zwischen 9 und 9,5 Stunden Gehzeit rechnen. Am nächsten Morgen starten Sie von der Kaunergrathütte, am Fuße der mächtigen Watzenspitze (3.532m), den ca. 3 Stunden dauernden Abstieg auf dem Steig Nummer 926 in Richtung Pitztal bzw. Plangeroß. 

Ausgangspunkt 
Scheibe (1387m)
Endpunkt 
Scheibe (1390m)

Von Scheibe geht es links über die Brücke zum Wirtschaftsweg. Von dort aus wandern Sie  hoch zur Arzler Alm. Weiter geht es links zum Gipfel des Rappenkopfs (2.300 m). Abstieg über die „Sümpfe“ zurück nach Piösmes/Scheibe zum Ausgangspunkt.

zum Seitenanfang