zum Warenkorb Shop
zum Warenkorb Prospekte

Söllbach & Söllbergwasserfall

Mandarfen 62
6481
St. Leonhard im Pitztal
+43(0)5414/86999

Söllbach & Söllbergwasserfall

Der Söllbach mit seinen gesamt 2,2 km Länge zählt zu den Gewässern der unvergletscherten Zentralalpen. Das Einzugsgebiet erstreckt sich auf über 10 km² und liegt im Gebiet rund um den Brechsee von welchem er auch Großteils gespeist wird. Das Land Tirol spricht dem Söllbach eine naturschutzfachlich sehr hohe Bedeutung zu und er ist nahezu unverbaut.


Die Plattform am Söllberg-Wasserfall ist die bisher Jüngste – und vielleicht beeindruckendste der insgesamt vier Wasserfall-Plattformen im Pitztal.
Am Eingang von St. Leonhard, oberhalb des Ortsteils Wiese ergießt sich der Söllbach über mehrere Stufen in die Tiefe.
Erreichbar ist die Plattform von Wiese aus in gut 30 Minuten und bietet dank ihrer beeindruckenden Konstruktion hoch über dem rauschenden Gebirgsbach faszinierende Ausblicke auf das Naturspektakel.
Tipp: Der Besuch des Söllberg-Wasserfalls lässt sich perfekt mit einer Wanderung zur Söllbergalm oder dem Alois-Gabl-Rundwanderweg durch die wildromantische Kitzgartenschlucht verbinden.
 

Empfehlungen

Ausgangspunkt 
Ortsende von Wiese (1194m)
Endpunkt 
Ortsende von Wiese (1189m)
Vom Ausgangspunkt Parkplatz Wiese II dem Forstweg Richtung Söllbergwasserfall folgen, welcher in einem Steig mündet und zum Söllbergwasserfall führt. Nach der Überquerung einer kleinen Holzbrücke gelangen Sie über einen Steig hinunter zur Pitztaler Landesstraße. Diese folgen Sie ca. 100 Meter taleinwärts bis zur Abzweigung Schußlehn. Von dort gelangen Sie über den Talwanderweg zurück zum Ausgangpunkt Wiese.
Information

Webcams

Information

Wetter

Information

1 Lifte offen

Öffungszeiten

Jetzt geöffnet

Angebot suchen

Angebote finden